Jugendzentrum

Seitenbereiche

Volltextsuche

Aktuelles

Rückblick auf die Jugendwoche 2018

Da ging die Zeit wieder schneller ins Land, als wir Artikel schreiben können. Im Oktober 2018 fand die alljährliche Jugendwoche statt. Hierfür hatten wir das Theater Wilde Bühne mit ihrem Programm "Start Up Yourself" zu uns ins Jugendzentrum eingeladen. Zuschauer*innen waren Schüler*innen aus dem Ernst-Sigle-Gymnasium und der Phillip-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule, die von der Abteilung Jugend hierzu eingeladen wurden.  

„Einmal zeigen, was in einem steckt, einmal siegen, ganz oben stehen, und sich im Glanz des Sieges sonnen.“ Dieser Wunsch führt 6 Kandidaten zur Show "Start up yourself". Aber das Leben spielt anders und stürzt die Beteiligten in eine Achterbahn der Sehnsüchte und enttäuschten Hoffnungen."Start-up yourself" war ein authentisches Theaterspiel über die Suche und die ganz großen Träume, Sehnsüchte und das Scheitern.
Es spielten ehemals abhängige Menschen. Im Anschluss gab es eine Plenumsdiskussion zu den Themen des Stückes und Zeit für Fragen zur Biografie der Spieler.

Rundum war es ein gelungenes Theaterstück, bei dem die Schüler*innen viel für sich selbst mitnehmen konnten.

XMAS Rocks

Am Samstag, den 1. Dezember 2018, fand zum mittlerweile siebten Mal das "Xmas Rocks"-Konzert im Jugendzentrum  statt. Fünf Bands des Projekts "So klingt Kornwestheim kunterbunt" traten auf und gaben ihr Bestes auf der Bühne. Rund 100 Besucher*innen (überwiegend Eltern und Freunde) waren gekommen, um die jungen Musiker*innen zu unterstützen. Unter anderem gestalteten die Auftritte der Schulbands des Ernst-Sigle-Gymnasiums, der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule und der Städtischen Musikschule den Abend. Jede Menge musikalische Abwechslung wurde den Konzertbesucher*innen geboten. Bemerkenswert waren insbesondere der große Mut, auf der Bühne zu spielen, denn die meisten Bands gibt es in der Konstellation erst seit kurzem.   

Das Projekt "So klingt Kornwestheim" kunterbunt 

Das Projekt "So klingt Kornwestheim kunterbunt" wird von der Wüstenrot Stiftung gefördert. Unter anderem soll damit die Bandarbeit an den Schulen unterstützt werden. Auftritte bei Konzerten wie dem Schulbandfestival "Xmas Rocks" bieten den jungen Musikern neben dem Bühnenfeeling die Möglichkeit, ihr Können vor einem Publikum zu präsentieren

Urban Village Dance Battle am 08.12.2018

Zum mittlerweile vierten Mal lädt das Jugendzentrum Kornwestheim zum Urban Village Dance Battle ein. Am Samstag, den 08. Dezember 2018, können Tänzerinnen und Tänzer in zwei Kategorien jeweils paarweise gegeneinander antreten. Einlass ist um 13 Uhr, die Vorrunden starten um 14 Uhr. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Die Gewinnerteams aus jeder Kategorie erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treten in den Kategorien "HipHop" und "Popping" gegeneinander an. Eine Jury, bestehend aus "P-Soul ", "Ukay" und "Poppin-Hood" werden das Können der Tänzerinnen und Tänzer bewerten. Die Juroren sind dabei international erfahrene Tänzer und haben bereits an zahlreichen Battles in den beiden Kategorien erfolgreich teilgenommen, Preise gewonnen und genießen über ein hohes Ansehen in der Tanzcommunity. Für die passende Musik während des Battles sorgen "DJ Fayme" aus Esslingen und „DJ Joseph Wu“ aus Wuppertal. 

In den vergangenen Jahren zeichnete sich die Tanzveranstaltung v.a. durch die große Anzahl an internationalen Besucher/innen und Tänzer/innen sowie durch eine großartige und freundliche Atmosphäre aus. Gerne möchten wir auch weiterhin für junge Künstler/innen eine Bühne bieten und das Engagement der Tanzcommunity weiter fördern.

Interessierte, die sich bereits vorab per Mail an info@jugendzentrum-kornwetheim.de für den Wettkampf anmelden, bezahlen 4 Euro pro Teilnehmer/in. Teilnehmer/innen, die sich erst vor Ort dazu anmelden möchten, und Gäste bezahlen 5 Euro pro Person. Mädchen und Jungen bis 16 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Einblicke in unser Kochprojekt: "Fun meets Food"

Jeden Dienstag kochen wir gemeinsam mit interessierten Jugendlichen im Jugendzentrum. Es werden verschiedenste Gerichte ausprobiert. Hauptsache, es ist lecker! Die Teilnehmer*innen entscheiden eigenständig, was sie kochen möchten, erstellen Einkaufslisten und gehen einkaufen. Klar, im Anschluss werden die Leckereien dann gekocht, der Tisch gedeckt, gegessen und abgespült. Das Essen ist für alle Helfer*innen immer kostenfrei.

Hast Du Lust, neue Rezepte auszuprobieren und gemeinsam mit uns zu kochen? Dann komm doch einfach dienstags um 16 Uhr bei uns im Jugendzentrum vorbei. Wir freuen uns auf Dich!

X-MAS Rocks Konzert am 01.12.2018

Am Samstag, den 1. Dezember 2018, findet zum mittlerweile siebten Mal das "Xmas Rocks"-Konzert im Jugendzentrum  statt. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Hier spielen die Bands des Projekts "So klingt Kornwestheim". Auftritte der Schulbands des Ernst-Sigle-Gymnasiums, der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule und der Städtischen Musikschule gestalten den Abend. Auf die Konzertbesucher wartet eine Menge musikalisch abwechslungsreiche Unterhaltung. Die Musiker und das Team des Jugendzentrums freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher. 

Das Projekt "So klingt Kornwestheim" 

Das Projekt "So klingt Kornwestheim kunterbunt" wird von der Wüstenrot Stiftung gefördert. Unter anderem soll damit die Bandarbeit an den Schulen unterstützt werden. Auftritte bei Konzerten wie dem Schulbandfestival "Xmas Rocks" bieten den jungen Musikern neben dem Bühnenfeeling die Möglichkeit, ihr Können vor einem Publikum zu präsentieren.

Jugend BeWegt

Demokratie lebt von der Beteiligung aller, egal welcher Herkunft oder welchen Alters. Demokratie ist die Basis unseres Zusammenlebens, auch hier in Kornwestheim. Die Grundvoraussetzung ist, dass wir einander zuhören, miteinander in Austausch kommen und tragfähige Entscheidungen treffen.

 

Wir möchten in Kornwestheim die Jugendbeteiligung stärken. Jugendliche und junge Menschen sind unsere Zukunft. Es ist wichtig, dass sie gehört werden und mitbestimmen können. Dafür haben wir bisher schon verschiedene Formate. Aber wir haben uns zum Ziel gesetzt, miteinander ein Konzept zu entwickeln, wie Jugendbeteiligung künftig organisiert wird, wie das „Kornwestheimer Modell der Jugendbeteiligung“ für die Zukunft aussieht.

 

Aus diesem Grund haben wir uns bei der Jugendstiftung Baden-Württemberg und dem Landesjugendring Baden-Württemberg für das Programm „Jugend BeWegt – Politik konkret: Lokal. Wirksam. Vernetzt“ beworben und eine Zusage bekommen und machen uns gemeinsam mit Ihnen/euch in den nächsten eineinhalb Jahren auf den Weg, ein Konzept der Jugendbeteiligung für Kornwestheim zu entwickeln.

 

Beim Kick-off möchten wir Sie/dich gerne informieren, aber auch gemeinsam ins Gespräch kommen, welche Ideen, Gedanken und Erfahrungen es bereits gibt.

 

Am Dienstag, den 27. November

von 18 bis ca. 21 Uhr im Rathaus-Foyer (Jakob-Sigle-Platz 1)

 

Es ist geplant, im Januar (voraussichtlich am 24. Januar 2019) mit einem „Arbeitskreis Jugend BeWegt“ zu starten, der sich ca. viermal im Jahr trifft. Deren Mitglieder arbeiten konkret am künftigen Kornwestheimer Modell der Jugendbeteiligung mit. Es steht Dir frei, ob und inwiefern Du im „Arbeitskreis Jugend BeWegt“ mitarbeiten möchtest.

Unsere Halloweenkürbisse

Pünktlich zu Halloween haben wir gemeinsam mit unseren jugendlichen Besucher*innen schaurige Halloweenkürbisse geschnitzt. Natürlich durften die Kürbisse mit nachhause genommen und dort zur Schau gestellt werden. Uns hat es großen Spaß gemacht. Wir wünschen Euch ein schauriges gruseliges Halloween. 

Unsere Seifenkiste wird in der Bücherei ausgestellt

Unsere kunterbunte Seifenkiste vom großen Seifenkistenrennen wurde zum Lesemobil umgebaut und kann ab sofort in der Stadtbücherei Kornwestheim Probe "gefahren" werden. Uns freut es, dass unser Gefährt in der kalten Jahreszeit ein warmes zuhause gefunden hat. Zum nächsten Rennen wird sie dann wieder aus ihrem Winterschlaf geweckt.

Öffnungszeiten Herbstferien

Nächste Woche sind Herbstferien und wir haben folgendermaßen für Euch geöffnet:

 

Montag, den 29. Oktober 2018 von 14-20 Uhr

Dienstag, den 30. Oktober 2018 von 14-20 Uhr

Mittwoch, den 31. Oktober 2018 von 14-20 Uhr

 

Von Donnerstag, den 1. November bis einschließlich Montag, den 5. November haben wir geschlossen.

 

 

Jugendwoche 2018 "Lebenskunst - fit für die Zukunft"

Die jährlich stattfindende Jugendwoche im Landkreis Ludwigsburg steht dieses Jahr ganz unter dem Motto: "Lebenskunst - fit für die Zukunft". Veranstalter der Jugendwoche sind die Kreisjugendpflege Ludwigsburg und der Kreisverband der Jugendzentren Ludwigsburg e.V. und das Jugendzentrum Kornwestheim - als Einrichtung der offenen Jugendarbeit - hat auch in diesem Jahr wieder zwei Veranstaltungen für euch gebucht. 

„Lebenskunst – fit für die Zukunft" beschreibt eine Herausforderung, der sich alle Kinder und Jugendlichen gegenüber sehen. Im Alltag zwischen Schule, Berufsbeginn und Lebensgestaltung benötigen Jugendliche immer mehr Fähigkeiten, um ihr Leben erfolgreich und zukunftsorientiert gestalten zu können. Dabei stehen vor allem soziale Kompetenzen im Vordergrund. In der Jugendwoche werden wichtige Themenbereiche aus dem Alltag herausgegriffen, um Anregungen, Fähigkeiten und Kompetenzen zu vermitteln.

Am Mittwoch, den 24. Oktober haben wir die Theatergruppe "Wilde Bühne" im Haus. Zwei Schulklassen werden den Vormittag bei uns im Jugendzentrum verbringen.

"Einmal zeigen, was in einem steckt, einmal siegen, ganz oben stehen und sich im Glanz des Sieges sonnen", aber das Leben spielt anders und stürzt die Beteiligten in eine Achterbahn der Sehnsüchte und enttäuschten Hoffnungen.

Das Theaterprogramm "Start-up yourself" ist ein authentisches und spannendes Theaterspiel über die Suche und die ganz großen Träume, Sehn-SÜCHTE und das Scheitern der eigenen Lebensträume. Das Besondere an dieser Theatergruppe ist es, dass ehemals Drogenabhängige mitspielen, welche im Anschluss an das Theaterstück ist es, dass ehemals Drogenabhängige mitspielen, welche im Anschluss an das Theaterstück gemeinsam mit den rund 50 Schüler*innen eine Plenumsdiskussion führen und diese geschickt mit ihren eigenen Lebenserfahrungen und ihrer Biografie verknüpfen werden. Dadurch wird den Jugendlichen zusätzlich zu dem Schauspiel ein spannender Einblick in den Alltag der Drogenabhängigkeit gewährt, welcher einen präventiven Charakter haben soll.

Am Freitag, den 26. Oktober besucht uns eine Referentin, die unter dem Motto "Ich bin so froh, dass ich ein Mädchen bin" einen Workshop für Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren leiten wird. In dem Workshop können die Mädchen gemeinsam entdecken, wie großartig es ist, ein Mädchen zu sein. Sie entdecken auf spielerisch leichte Weise, wie wichtig unsere Gefühle sind und wie viel Schönheit in jeder Einzelnen steckt. Mit kreativen Methoden werden die Teilnehmerinnen gemeinsam das Mädchensein feiern und ein positives Selbstbild aufbauen und Stärken festigen - "Alles darf, nichts muss."

Hierfür könnt ihr euch noch bis spätestens Donnerstag, den 25. Oktober bei uns im Jugendzentrum anmelden.

Girlsfriday

Aufgrund großer Nachfrage nach mädchenspezifischen Projekten haben sich die Schulsozialarbeiter*innen und die Mitarbeiter*innen des Jugendzentrums Gedanken zu einem Mädchenaktionstag gemacht. Oftmals werden Jugendhäuser mehr von Jungs und jungen Männern besucht. Der Aktionstag "Girlsfriday" ist eine Auftaktveranstaltung von weiteren mädchenspezifischen Angeboten und soll Mädchen und  heranwachsenden Frauen Raum für Zeit unter sich und Möglichkeiten des Austausches geschlechterspezifischen Themen und Interessen bieten.

Unter dem Titel "Girls Friday“ öffnete das Jugendzentrum Kornwestheim zum ersten Mal in dieser Form am Freitag, den 12. Oktober zwischen 15 und 19 Uhr seine Pforten ausschließlich für Mädchen ab der 4. Klasse. Neben verschiedenen Kreativstationen, wie einer Fotobox oder unserer beliebten Buttonmaschine gab es ein buntes und kostenfreies Buffet. In der hauseigenen Küche wurden Cake Pops und Smoothies selbst gemacht.

Aber nicht nur in der Küche gab es die Möglichkeit, sich auszutoben! Unser Bandraum wurde zur Bühne für Singstars und Karaokeköniginnen, in unserem Chillout-Raum wurden Schallplattenuhren gebastelt und Schmuck aus Holz und Draht gebastelt.

Insgesamt kamen an dem Tag knapp 90 junge Besucher*innen im Jugendzentrum vorbei und verbrachten gemeinsam einen spaßigen Tag.

Kornwestheims Harte Saiten

Am Samstag, den 06.10.2018, hat das Rock- & Metal-Konzert Kornwestheims Harte Saiten im Jugendzentrum stattgefunden. Rund 100 begeisterte Besucher*innen schauten sich das wilde Treiben auf der Bühne an. Auch dieses mal wurde der Boden des Jugendzentrums durch die lauten Bässe und harten Gitarren zum Beben gebracht. Drei Bands (Blue Malva, And Phobus Falls & The Fate) zeigten dabei ihr musikalisches Können und stellten ihr Talent dem Publikum zur Schau. Es war für alle ein rundum gelungener Abend. Wir möchten uns ganz herzlich bei den Bands, dem grandiosen Publikum sowie bei allen Helfer*innen bedanken!

Du hast Lust, mit Deiner Band hier im Jugendzentrum zu spielen oder Ihr möchtet (kostenfrei) unseren Bandraum nutzen? Dann melde Dich doch einfach mal bei uns (info(@)jugendzentrum-Kornwestheim.de). Vielleicht steht Ihr ja schon bald auf unserer Bühne.

Girls Friday

Am Freitag, den 12. Oktober öffnet das Kornwestheimer Jugendzentrum seine Tore ausschließlich für Mädchen* ab der 4. Klasse. In Kooperation mit den Schulsozialarbeiterinnen der Grundschulen und weiterführenden Schulen Kornwestheims entstand die Idee, einen Mädchenaktionstag zu veranstalten. Mit Unterstützung von engagierten ehrenamtlichen Besucherinnen des Jugendzentrums entstand ein kunterbuntes Programm und wir können schon einmal so viel versprechen: es wird für JEDE* etwas dabei sein.

Zwischen 15 und 19 Uhr gibt es kostenfreie Kreativangebote, etwas für Musikbegeisterte und für das leibliche Wohl sorgen wir ebenfalls und zaubern gemeinsam in der Küche des JuZ Snacks und Co.

Du willst dich lieber austoben und bewegst dich gerne? Auch für dich haben wir ein Angebot in unserem Fitnessraum.

Auf 500 Quadratmetern garantieren wir viel Spaß und Abwechslung und freuen uns auf DICH! 

Hip-Hop Woche im Jugendzentrum

Vier Tage lang hat vor kurzem im Jugendzentrum (JuZ) Kornwestheim alles im Zeichen des HipHop gestanden. Bei verschiedenen Workshops und Angeboten konnten die jugendlichen Besucherinnen und Besucher alle Facetten des HipHops kennenlernen. Das Angebot ist Teil der Gewinnerprojekte aus dem Ideenwettbewerb Dreams & Reality 2018. 

An den ersten beiden Tagen der HipHop-Woche erprobten sich zahlreiche experimentierfreudige Jugendliche unter professioneller Anleitung im Beatboxing und beim HipHop-Tanzen.Highlight war der Graffiti-Workshop: Als erstes galt es, sich ein eigenes Pseudonym - den Tag - auszudenken, um anschließend erste künstlerische Schriftzüge auf dem Papier zu entwickeln. Im Anschluss ging es für die Jugendlichen an die eigens aufgebaute Spraywand. Atemschutzmasken und Malerkittel durften dabei nicht fehlen. Mit viel Begeisterung setzten die Teilnehmer des Workshops ihre zuvor mit viel Kreativität ausgedachten Werke auf der Spraywand um.  

Bei einer Projektwoche rund ums Thema HipHop darf der Rap nicht fehlen. Deshalb fand am letzten Abend ein spezielles Angebot statt, das von jugendlichen Rappern angeleitet wurde. Gemeinsam analysierten die rund 15 Jugendlichen bekannte Raptexte und verfassten in Kleingruppen eigene Raps, die sie anschließend am Mikrofon zum passenden Beat vortrugen.  

"Es war eine sehr gelungene Woche", fasst Jan Brandt, Mitarbeiter des JuZ, das Projekt zusammen. "Die intensiven Vorbereitungen gemeinsam mit den jugendlichen Projektinitiatoren hat sich definitiv gelohnt. Es war schön zu sehen, dass alle Besucher und Teilnehmer so viel Spaß hatten." Der dreizehnjährige Luca, der die Idee zur HipHop-Woche hatte, ist sogar schon einen Schritt weiter: "Ein paar andere Jugendliche und ich überlegen, ob wir in Zukunft eine wöchentliche Open-Mic-Session im JuZ organisieren werden." Unterstützung findet er auch beim Team des JuZ, das sich sehr darüber freut, so viele und engagierte Jugendliche zu Besuch zu haben. "Es ist super, die Mädchen und Jungen sind wirklich mit Interesse dabei, eigene Projekte anzustoßen und in die Tat umzusetzen. Da ist es für uns selbstverständlich, ihnen dabei zu helfen", sagt Brandt.  

Dreams & Reality 

Dreams & Reality ist ein Ideenwettbewerb von und für Kornwestheimer Jugendliche. Um daran mitwirken zu können, müssen sich die Heranwachsenden mit eigenen Projekten, die auch anderen Jugendlichen zu Gute kommen, bewerben. Beim Umsetzen ihrer Vorschläge werden die Mädchen und Jungen von den hauptamtlichen Mitarbeitern der Abteilung Jugend der Stadt Kornwestheim begleitet und professionell unterstützt. 

 

Hip-Hop Woche im Jugendzentrum

Ab Dienstag, den 25.09.18, dreht sich hier im Jugendzentrum alles rund um das Thema Hip-Hop und DU bist herzlich eingeladen, vorbeizukommen und an unseren Workshops teilzunehmen. Es wird gesprayt, gerappt, getanzt und gebeatboxt. Für jeden ist hier etwas dabei. Die Teilnahme ist natürlich wie immer für alle Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren kostenfrei. Wenn Du beim Graffiti-Workshop teilnehmen möchtest, gib uns doch bitte kurz im Vorfeld Bescheid.

Kornwestheims Harte Saiten Vol. 2

Am Samstag, den 06. Oktober 2018, wird es so richtig laut hier im JUZ. Das zweite große Metalkonzert "Kornwestheims Harte Saiten" findet hier nämlich statt. Insgesamt treten drei regionale Bands (u.a. auch unser ehemaliger FSJler Dome mit seiner Band The Fate) auf! Wir freuen uns, wenn Du vorbeikommst! Der Eintritt ist ab 16 Jahren und kostet 3 Euro.

Seifenkistenrennen in Kornwestheim

Na das war ja mal was! Das große Seifenkistenrennen der Stadt Kornwestheim hat am Sonntag, den 22.07.18, stattgefunden. Mehrere hunderte Besucher haben der Veranstaltung beigewohnt und die Teams angefeuert. Insgesamt sind 16 Teams aus Schulen und der offenen Kinder- und Jugendarbeit angetreten. Die Seifenkisten wurden wunderbar bunt gestaltet und waren ein richtiger Hingucker. Wir sind mit unserem selbstgebauten und -bemalten "+/-" Auto an den Start gegangen. In der offenen Kategorie konnten wir damit den zweiten Platz mit einer Gesamtzeit von 112 Sekunden erreichen. Ob das letztlich wirklich an der Cola lag, die über die Reifen geschüttet wurde, um mehr "Grip" zu bekommen, darf bezweifelt werden; dennoch sind wir super stolz auf die tolle Leistung. Vielen Dank an die hervorragenden Fahrer und an die großartige Hilfe beim Bau sowie beim Bemalen der Seifenkiste.

Spielmobil: Arrrr! Die Piraten sind los!

Dieses Jahr stand das Thema des Spielmobilsommers ganz unter dem Motto "Arrrr! Die Piraten sind los!". Eine Woche lang waren täglich 50 bis 100 Kinder bei dem offenen Spielmobil-Angebot im Stadtpark und haben unterschiedlichste Bastel- und Spielangebote rund um das Thema Piraten genossen. Unter anderem konnten sich die Kinder schminken lassen, ihre eigenen Piratenboote, Schatzkarten oder Pappfische basteln, auf Schatzsuche gehen und sich natürlich Spielutensilien bei uns kostenfrei ausleihen. Wie jedes Jahr war es ein großes Wuseln und ein großer Spaß.

Das Sommerferienprogramm: Aktiv Kreativ

Ganz unter dem Motto "Aktiv kreativ" ging es an drei Tagen in der zweiten Sommerferienwoche hier im Jugendzentrum zu. Gemeinsam mit unseren Kolleg*innen aus dem Bewohner- und Familienzentrum gestalteten wir mit 20 Kindern, zwischen 6 und 12 Jahren, jede Menge kreative Angebote. Unter anderem wurden Fische aus Papptellern und ein riesiges Namensmandala gebastelt, mit Farbbomben ein großes Action-Painting Kunstwerk gefertigt und Jutebeutel bedruckt sowie T-Shirts gebatikt. Es war ein kunterbuntes Treiben. Am Ende der drei Tage organisierten die Kinder eine große Ausstellung und präsentierten voller Stolz die eigens gebastelten Werke ihren Eltern.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Ferienprogramm mit den Kleinen    

Öffnungszeiten Sommerferien

Das JuZ hat diese und nächste Woche (06.08. - 16.08) leider für Jugendliche geschlossen.

Allerdings findet ab Donnerstag, den 09.08.2018, täglich von 16 bis 20 Uhr ein Jugendprogramm zusammen mit Matze von der Mobilen Jugendarbeit im Stadtpark statt. Hier stellen wir unsere Liegestühle auf, spielen gemeinsam Football, Jugger und chillen in der Sonne. Getränke könnt Ihr hier für 1 Euro bei uns kaufen, oder Ihr bringt Eure eigenen Sachen mit. Sollte es regnen, öffnen wir ab 16 Uhr das JUZ.

 

WICHTIG BITTE MERKEN:

 

06.08.- 06.08.            Jugendzentrum geschlossen

09.08.- 10.08.            von 16-20 Uhr Jugendprogramm im Stadtpark/bei Regen im JUZ

13.08.- 16.08.            von 16-20 Uhr Jugendprogramm im Stadtpark/bei Regen im JUZ

17.08.- 11.09.            Jugendzentrum geschlossen

 

Nähere Infos zu unserem Jugendprogramm bekommt Ihr bei uns im JuZ oder unter 07154/ 21699. Alle Angebote sind wie immer kostenlos und ohne Anmeldung! Wir freuen uns, wenn Ihr vorbeischaut J

 

Euer JuZ-Team

Schwarzlicht-Minigolfen

Am Freitag, den 03.08.2018, waren wir im Rahmen unseres Sommerferienprogramms gemeinsam mit einigen Jugendlichen beim Schwarzlicht-Minigolfen. Insgesamt 18 Löcher wurden gespielt. Es war ein Minigolf der besonderen Art. Umgeben von leuchtenden Farben und fantastischen 3D-Effekten, tauchten wir in fantastische Themenwelten ein.

Geocaching-Tour durch Kornwestheim

Sich nur anhand eines Kompasses orientieren und verschiedene Schätze in der Stadt Kornwestheim finden und dabei noch knifflige Rätsel lösen - das konnten die Teilnehmenden unserer diesjährigen Geocaching-Tour erleben. Nach der erfolgreichen Jagd mit den GPS-Geräten ging es in den Freizeitpark, um gemeinsam zu grillen und den Abend zu genießen.

Ausflüge nächste Woche

Endlich Sommerferien! Das Team des Jugendzentrums und der Mobilen Jugendarbeit Kornwestheim finden, dass die Ferien mit außergewöhnlichen Ausflügen starten sollten.

Am Montag, den 30. Juli machen wir einen "Ausflug in das F3" nach Fellbach

 

Am Mittwoch, den 1. August machen wir "Geocaching"

 

Am Freitag, den 3. August gehen wir zum "Schwarzlicht-Minigolf"

 

Du bist mindestens 12 Jahre alt und hast Lust, an einem oder mehreren Tagen dabei zu sein? Dann kontaktiere uns bis spätestens Samstag Abend unter 07154/21699 oder komm am Besten im JuZ vorbei und hole dir ein Anmeldeformular ab.

Bitte beachte, dass die Teilnahme nur mit einem ausgefüllten Anmeldeformular möglich ist.

Über deine Anmeldung und Teilnahme an einem oder mehreren Tagen freut sich das Team des JuZ und der MJA!

 

 

Seifenkistenrennen

Am Sonntag, den 22.07.2018, treten wir mit unserer eigens gebauten Seifenkiste beim großen Kornwestheimer Seifenkistenrennen an. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn wir viele bekannte Gesichter an der Ziellinie sehen. Bilder von dem Rennen werden noch folgen.

Fortnite-Turnier

Am Samstag, den 14.07.2018, fand ein kleines, aber feines, Fortnite-Turnier hier im Jugendzentrum statt. Was Fortnite ist? Vermutlich DAS Computerspiel, das derzeit in aller Munde ist. Es ist ein Koop-Survival-Spiel, das durch seinen kostenlosen Battle-Royale-Modus seine Popularität erlangte. Für das Turnier brachten die Teilnehmenden ihre eigenen Computer mit. Gespannt saßen sie hinter den Rechnern und feuerten im Finale auch die anderen Mitspieler an. Insgesamt traten acht Zweierteams gegeneinander an. Es war ein lustiger Abend, der bald wiederholt wird.  

Casino-Abend

Na das war ja eine nervenaufreibende Geschichte, die sich unsere Schülerpraktikanten einfallen lassen haben. Sie planten einen Casino-Abend hier im Jugendzentrum, bei dem unter anderem Poker und Black Jack gespielt wurde. Hierfür dekorierten sie eigenständig den Raum und bauten eine Bar. Es war ein spannender und lustiger Abend, an dem der große Gewinner am Ende des Tages einen Gutschein für Amazon sowie einen Essensgutschein für das JuZ gewann.

Jugger Stadtmeisterschaft in Kornwestheim

Am Freitag, den 29. Juni 2018, war es endlich so weit. Die erste Stadtmeisterschaft im Jugger fand unter strahlendem Sonnenschein im Salamander Park statt. Das Turnier wurde als Projekt von zwei Jugendlichen bei dem Ideenwettbewerb ‚Dreams & Reality‘ bei der Stadt Kornwestheim eingebracht und mithilfe der Unterstützung der städtischen Schulsozialarbeit, Daniel Joppien sowie des Teams des Jugendzentrums verwirklicht. Seit einigen Monaten ist Jugger der neue Sport in Kornwestheim für Jugendliche und junge Erwachsene. Insgesamt traten acht Teams in den Altersklassen U13 und Ü13 an. Es war ein harter, aber ehrlicher und fairer Wettkampf, bei dem alle Mannschaften bis zum Schluss ihr Bestes gaben. Die beiden selbstgeschmiedeten Pokale gewannen zum Schluss die ‚Titans‘ (U13) sowie die Bärchenbande (Ü13). Eine Medaille für das große Engagement gab es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Worum geht es bei Jugger? 

 

Bei Jugger treten jeweils zwei 5er Teams gegeneinander an. Ziel des Spiels ist es, einen ovalen Ball (den Jugg) in das gegnerische Tor (das Mal) zu befördern. In jedem Team gibt es einen Läufer. Dieser ist unbewaffnet und darf als Einziger den Jugg aufnehmen. Die vier weiteren Mitstreiter sind mit unterschiedlichen Waffen ausgerüstet (die Pompfen). Die Waffen besitzen allesamt eine Schaumstoffummantelung. Verletzungen werden somit vorgebeugt. U.a. gibt es ein Langschwert, Kurzschwert und Schild, einen Stab sowie eine Kette. Die bewaffneten Spieler müssen möglichst den eigenen Läufer schützen und gegnerische Spieler treffen. Wer getroffen wurde, muss sich 5 Sekunden lang hinknien und scheidet aus dem aktuellen Kampfgeschehen aus. Nach dem Ablauf der Zeit dürfen Sie die Jagd nach den gegnerischen Spielern wieder aufnehmen.   

 

Warum machen wir das überhaupt?

 

Aus pädagogischer Sicht dient Jugger vor allem der Förderung des Team- sowie des Selbstwertgefühls, der eigenen Körperwahrnehmung und des Stressabbaus und ist gleichermaßen ein Anti-Gewalt-Training. Des Weiteren begünstigt der faire Umgang im Spiel das Einhalten von Regeln im (schulischen) Alltag. Zudem stellt es ein niederschwelliges Sportangebot für Mädchen und Jungen, unabhängig von Alter oder körperlicher Konstitution, dar. Denn schließlich ist nicht körperliche Kraft entscheiden, sondern die richtige Technik mit den Pompfen.

 

Du möchtest Jugger ausprobieren?

 

Dann komm doch einfach hier im Jugendzentrum vorbei. Wir haben Pompfen zum Ausleihen hier und zeigen Dir gerne den Umgang mit der Pompfe und erklären Dir die grundlegenden Spielregeln.  

 

Casino-Abend im JUZ

Diesen Samstag, 07.07.18, findet unser Casino-Abend zwischen 18:00 und 22:00 Uhr hier im JUZ statt. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein in Höhe von 25 Euro sowie Gutscheine für das JUZ. Es wird Poker und Blackjack gespielt. Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei. Bitte kommt pünktlich um 18 Uhr, da es nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl gibt

Spende vom Lions Club Kornwestheim

Im Rahmen des Kornwestheimer Löwens spendet der Lions Club Kornwestheim insgesamt 5000 Euro für Projekte, welche Kindern und Jugendlichen in Kornwestheim zu Gute kommen sollten. Das Jugendzentrum Kornwestheim erhielt eine Spende in Höhe von 300 Euro, um einen Ausflug mit ehrenamtlichen Jugendlichen, die sich positiv im Jugendzentrum einbringen, zu unternehmen. Am Samstag, den 30. Juni 2018, gingen wir in Ludwigsburg auf dem Neckar Kanufahren. Wir trafen uns am Jugendzentrum und fuhren gemeinsam nach Ludwigsburg zur Kanustation der Zugvögel. Dort angekommen, bekamen wir eine Einweisung und fuhren gleich los. Nach anfänglichen Lenkproblemen hatten wir den Dreh sehr schnell raus. Bei einer Kanutour darf natürlich das Baden im Neckar nicht vergessen werden. Die Boote wurden an das Ufer des Neckars gelenkt und ab ging es in den Neckar baden. Nach der Kanutour gab es für jeden ein Eis und wir machten uns gemeinsam auf den Weg nach Kornwestheim zum Freizeitpark. Dort grillten wir gemeinsam, spielten Fußball und Wikinger Schach und ließen den Tag gemütlich ausklingen. Wir hatten Spaß und einen schönen gemeinsamen Tag. Ein besonderes Dankeschön geht daher an den Lions Club Kornwestheim, der uns und den Jugendlichen diesen schönen Tag ermöglicht hat. 

1. Kornwestheimer Jugger Stadtmeisterschaft

Am Freitag, den 29. Juni 2018 findet zum ersten Mal im Stadtpark Kornwestheim eine Jugger Stadtmeisterschaft statt. Das Turnier wird als ein Siegerprojekt des diesjährigen Ideenwettbewerbs "Dreams & Reality" der Stadt Kornwestheim von ehrenamtlichen Jugendlichen ausgetragen und von der Abteilung Jugend unterstützt.

Zwischen 15 und 18 Uhr treffen Teams in den Kategorien U13 und Ü13 aufeinander und die Stadtmeisterschaft wird um 15 Uhr mit einer offiziellen Ansprache und Jugg-Übergabe von Frau Oberbürgermeisterin Keck. Die Spiele werden nach den Regeln der Deutschen Jugger Liga bewertet und auf die Siegerteams wartet ein Pokal.

Die teilnehmenden Teams freuen sich auf zahlreiche Zuschauer*innen und auf eine faire Stadtmeisterschaft.

Erster Ü16 Abend im JuZ

Diesen Freitag, den 22. Juni, findet zum ersten Mal in diesem Jahr wieder an Ü16 Abend im Jugendzentrum Kornwestheim statt.

Wenn Du über 16 Jahre alt bist, freuen wir uns auf Deinen Besuch! Komm vorbei und wir chillen gemeinsam bei guter Musik in Liegestühlen und verbringen einen schönen Abend!

Öffnungszeiten am Freitag, den 22. Juni:

16-20 Uhr: offener Treff für alle zwischen 12 und 21 Jahre

20-00:00 Uhr: offener Treff für alle ÜBER 16 Jahre

Spende von der Sparda Bank Kornwestheim

Im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements spendet die Sparda-Bank Baden-Württemberg insgesamt 6.000 Euro an Einrichtungen in Kornwestheim, um Kinder zu Bewegung in ihrer Freizeit zu animieren. Mit dabei sind die Schillerschule, der neu, auf dem Gelände der Jugendfarm errichtete Naturkindergarten, die Skizunft und das Jugendzentrum Kornwestheim. Das Jugendzentrum Kornwestheim erhielt die Spende (1.000 Euro), um den wöchentlich stattfindenden, kostenlosen Hip-Hop Kurs sowie ein im Sommer stattfindendes Seifenkistenrennen durchzuführen. Auch Frau Oberbürgermeisterin Keck war bei der Preisvergabe anwesend. „Wir freuen uns, über das Engagement und die Unterstützung der Sparda-Bank in unserer Stadt“, sagt die Kornwestheimer Oberbürgermeisterin Ursula Keck. „Vom gesellschaftlichen Engagement der Sparda-Bank profitieren die Kinder und Jugendlichen. Zudem wird die gesellschaftliche Teilhabe sozial schwacher Familien gefördert. Ein tolles Gesamtpaket für die Bürgerschaft, für das ich sehr herzlich Danke sage!" Auch wir freuen uns sehr über die tolle Möglichkeit und die Unterstützung von Seiten der Sparda-Bank und sagen von Herzen: Danke!

Kornwestheimer Tage

Achtung! Das Jugendzentrum hat am Samstag, den 09.06.2018, geschlossen. Wir sind dafür am Samstag auf den Kornwestheimer-Tagen mit einem Stand vertreten Kommt vorbei und trinkt ein Slush-Ice mit uns und chillt in unserer Chill-Out-Area mit Musik und Liegestühlen. Ab 18:00 Uhr gibt es bei uns freshe Musik von einem talentierten Beatboxer.

Theater Q-Rage

Am Mittwoch, den 06.06.2018, war das Theater Q-Rage bei uns zu Gast und spielte vor knapp 90 Schülerinnen und Schülern aus der Phillip-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule das Programm "Achtung?!" Bei dem Stück handelt es sich um ein interaktives Präventionsprogramm für Jugendliche, das sich intensiv mit dem Thema Extremismus auseinandersetzt und eindrucksvoll aufzeigt, wie schnell man die falschen Kreise gerät.

Lina und Tarek sind gute Freunde. Sie kennen sich seit dem Sandkasten. Beide verbindet eine tiefe Sehnsucht nach Gemeinschaft,  Abenteuer und Gerechtigkeit. Gemeinsam teilen sie ihre Probleme mit ihren Eltern und sind auf der Suche nach Orientierung, Halt und  Antworten auf einige Lebensfragen. Ihre Freundschaft werden durch verschiedene Umstände auf eine harte Probe gestellt. Beide rutschen daraufhin in den Extremismus ab und beginnen sich zu radikalisieren.

Im Theaterstück werden exemplarisch Radikalisierungsverläufe gezeigt und dabei zwei extremistische Bereiche beleuchtet: Rechtsextremismus und Salafismus. Dabei wird dargestellt, warum man in bestimmten Lebensphasen anfällig für extremistische Organisationen sein kann und wie die Bedürfnisse von Jugendlichen durch so genannte „Mentoren“ ausgenützt werden können. An zentralen Stellen wird das Bühnengeschehen durch Moderationsphasen unterbrochen, um mit dem Publikum die Inhalte zu reflektieren.

Im Anschluss an das Theater Stück reflektierten Vertreter von der Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit den Schülern das Gesehene und führten eine ausführliche Nachbereitung durch.

Besuch in der Wilhelma

Am Mittwoch, den 30. Mai 2018, waren wir im Rahmen des Ideenwettbewerbs Dreams & Reality 2018 mit dem Kinder- und Jugendhospitz Stuttgart in der Wilhelma. Das Stuttgarter Hospiz bietet seit Dezember 2017 insgesamt acht Familien mit lebensbegrenzt erkrankten Kindern einen Ort, an dem diese zeitweise leben können. In einer geborgenen und wertschätzenden Atmosphäre sollen sich die erkrankten Kinder mit oder ohne ihre Familien entspannen und erholen können. Der Ausflug wurde von Kenan U. und Symion E. im Rahmen des Projekts "Dreams & Reality" der Stadt Kornwestheim geplant und organisiert. Dabei wurden sie von den Mitarbeitern des Jugendzentrums unterstützt.

Dreams & Reality ist ein Ideenwettbewerb von und für Kornwestheimer Jugendliche. Um daran mitwirken zu können, müssen sich die Heranwachsenden mit eigenen Projekten, die auch anderen Jugendlichen zu Gute kommen, bewerben. Beim Umsetzen ihrer Vorschläge werden die Mädchen und Jungen von den hauptamtlichen Mitarbeitern der Abteilung Jugend der Stadt Kornwestheim begleitet und professionell unterstützt.

Die Idee der Kornwestheimer Jugendlichen war es, gemeinsam einen schönen Tag im Zoo zu verbringen und Zeit zu schenken. Gemeinsam mit allen Beteiligten genossen wir den Tag bei strahlendem Sonnenschein. Ein Picknick rundete den Tag ab, der für uns alle ein beeindruckendes Erlebnis war. Für ihr Engagement ernteten die beiden Jugendlichen von den Eltern der schwerkranken Kinder und Jugendlichen, sowie vom Personal des Hospizes viel Lob, dass dieser Tag zustande gekommen ist.

Musikvideo im Jugendzentrum

Vor kurzem fanden in unserem Tanzraum die Dreharbeiten zu einem Musikvideo statt. Coole Sache. Wir sind schon auf das finale Ergebnis gespannt.  

BMX- und Skatecontest

Am Samstag, den 19. Mai 2018, veranstaltete das Jugendzentrum in Kooperation mit Gert Radu von TWELVEROOTS einen BMX-Contest. Am Wettbewerb starteten 11 Teilnehmer, welche ihr Können vor einer Jury unter Beweis stellten. Es wurden zwei Runden gefahren. Die Punkte beider Runden wurden zusammengerechnet um den Gewinner Tobias K., welcher einen Helm und 30 € gewann, zu ehren. Der zweite Platz ging an Tim H., der einen Sattel und 20 € gewann und den dritte Platz teilten sich Karim I. und Fabio E., welche eine Kiste mit gemischten Getränken gewannen und direkt mit allen BMX-Fahrern teilten. Die zahlreichen Zuschauer*innen staunten über die akrobatischen Kunststücke der BMXer. Während des Wettbewerbs wurde gegrillt und bei guter Musik gechillt. Es war ein schöner und fairer Wettbewerb. Danke an alle Beteiligten und alle freiwilligen Helfer! 

Ferienöffnungszeiten

Wir haben in den Pfingstferien von 14 - 20 Uhr für euch geöffnet!

1. Woche von Dienstag bis Samstag

2. Woche von Montag bis Freitag

BMX- und Skate-Contest am Samstag, den 19. Mai 2018

Am Samstag, den 19. Mai 2018, veranstaltet das Jugendzentrum Kornwestheim (JuZ) in Kooperation mit Florian Gert Radu von TWELVEROOTS einen Skate- und BMX-Contest auf dem Kornwestheimer Skateplatz in der Nähe des Jugendzentrums. Beginn ist um 14 Uhr.

„Die Veranstaltung im vergangenen Herbst war ein voller Erfolg und wir freuen uns, wenn auch beim jetzigen Contest wieder viele Teilnehmer antreten“, sagt Maria Eisl vom Team des JuZ. „Es können kleine und große, junge und junggebliebene Skateboarder sowie BMXer beim Contest mitmachen.“ Eine Altersbeschränkung gibt es keine. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bewertet werden die Teilnehmer von erfahrenen BMX- und Skateboard-Fahrern. Gegen 18 Uhr werden die Sieger des Contests bekannt gegeben und erhalten ihre Preise.

„BMXer und Neugierige bekommen endlich wieder die Möglichkeit, in verschiedenen Kategorien, wie 'Anfänger' oder 'Fortgeschrittene' ihr Können bei dem Wettbewerb unter Beweis zu stellen“ so Eisl weiter. „Es gibt in jedem Fall Platz, um die eigenen Tricks auf dem Parcours zu zeigen.“

Für die Zuschauer stehen Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Getränke und das JuZ stellt seinen Grill bereit. Darauf kann jeder seine mitgebrachten Leckereien grillen. Zudem stellt das JuZ seinen Tischkicker auf den Platz und unterhält mit Musik.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, entfällt der Contest und das Team des JuZ lädt alternativ zum gemeinsamen Grillen ins JuZ ein.

Teamtrainings mit der Theodor-Heuss-Realschule

Gemeinsam an einem Strang ziehen zu können, ist sowohl in der Schule als auch in der modernen Gesellschaft wichtiger denn je. Ohne ein gutes Team oder Gruppenzusammenhalt klappt nichts. In den letzten Wochen hatten wir daher zwei Schulklassen im Jugendzentrum zu Besuch. Gemeinsam mit dem Schulsozialarbeiter Herrn Sax führten wir Teamtrainings durch. Diese sollten die kommunikativen Fähigkeiten, die Reflexionsfähigkeit sowie das Wir-Gefühl der Schülerinnen und Schüler stärken und gleichzeitig gemeinsame Konfliktlösestrategien fördern. Hierfür mussten die Jugendlichen verschiedene Herausforderungen bewerkstelligen. U.a. mussten sie gemeinsam Holzklötze stapeln, ohne dass der Turm umfällt, sowie ein Seil überqueren, ohne es dabei zu berühren. Die Schülerinnen und Schüler haben bei den Teamtrainings viel über sich selbst gelernt und die Herausforderungen mit einer großen Portion Freude und Enthusiasmus gemeistert.

Gemüsebeet

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Kornwestheim haben wir ein Hochbeet gebaut, es mit Ästen, Stroh und Erde befüllt und das erste Gemüse und die ersten Kräuter gepflanzt. Jetzt hoffen wir, dass unsere Kürbisse, der Basilikum und die Minze gut wachsen. Es sollen auch noch feurig heiße Chillies angebaut werden. Wir sagen Danke für die tolle Mitarbeit und für Euer Engagement!   

Das Jugendzentrum: Ein Ort, an dem alle willkommen sind

Wir wurden interviewt und wollen Euch den Text natürlich nicht vorenthalten.

Bei einer Fahrradtour hat Anton das Jugendzentrum (JuZ) in Kornwestheim kennengelernt. Heute verbringt der 21-Jährige fünf Nachmittage in der Woche im JuZ und man merkt sofort, dass er sich dort sehr wohl fühlt. Vor sieben Monaten flüchtete Anton zusammen mit seinen Eltern aus der Ukraine nach Deutschland. Damit ist er einer der Geflüchteten, die durch das JuZ einen besseren Anschluss in ihrer neuen Heimatstadt gefunden haben.

Als er in Kornwestheim ankam, konnte er noch kein Wort Deutsch. Das sieht heute ganz anders aus. Mittlerweile führt er ganze Gespräche auf Deutsch. „Das JuZ hilft mir auf jeden Fall besser mit der deutschen Sprache zurechtzukommen“, erzählt Anton. Vormittags besucht der gebürtige Ukrainer immer einen Deutsch Sprachkurs. Wenn er nachmittags im JuZ ist, kann er sich in entspannter Runde mit Gleichgesinnten austauschen und lernt dabei die Sprache ganz nebenbei. „Wenn ich irgendwelche Fragen habe, kann ich sie hier immer stellen und mir wird geholfen“, freut sich Anton. Sein Ziel ist es, das Sprachlevel C2 zu erreichen, damit er an einer deutschen Universität studieren kann. Dort möchte er nämlich einen Master in Ingenieurmechanik absolvieren.

Die Vielfalt ist Programm

Im JuZ hat Anton auch andere junge Menschen kennengelernt, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie er. Denn im JuZ treffen viele verschiedene Kulturen und Nationen aufeinander. „Auf 500 Quadratmetern haben wir Platz für jeden. Das JuZ steht allen Jugendlichen offen, ganz egal welcher Herkunft. Dafür steht auch unser Offener Treff“, sagt Maria Eisl, Sozialpädagogin im JuZ. Auch wenn die Jugendlichen Hilfe bei Bewerbungen oder sonstige Tipps brauchen, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des JuZ gerne zur Verfügung.

Anton ist dankbar für das tolle Angebot im JuZ, so gibt es einfach immer was zu tun. Seine Zeit verbringt er am liebsten im Musikraum, wo er sich neue Stücke auf der Gitarre beibringt, oder in der Werkstatt. Denn handwerklich begabt ist der junge Ukrainer auf jeden Fall. Vor wenigen Monaten hat er als Projekt zusammen mit jüngeren Kindern aus verschiedenen Materialien einen Bogen gebaut und war anschließend mit ihnen Bogenschießen. Außerdem hat er ein leuchtendes JuZ-Schild aus Metall geschweißt, das jetzt über der Theke hängt. Auch Tischtennis und Tischkicker spielt er gerne oder unterstützt das JuZ-Team im Allgemeinen. „Anton ist eine unglaubliche Bereicherung für uns. Er hat eine Menge Talent und wir können immer wieder etwas von ihm lernen“, freut sich Eisl. „Wir haben kein spezielles Konzept für Integration, aber das brauchen wir hier auch gar nicht. Es ist ein angenehmes Miteinander“, berichtet Eisl. „Sollte es doch mal zu Sprachbarrieren kommen, können wir uns auch mit Händen und Füßen verständigen oder die Jugendlichen versuchen es mit Englisch. Hier kann jeder so sein, wie er ist."

Sommerferienprogramm 2018

Aufgepasst liebe Mädels und Jungs!
Die beste Zeit des Jahres steht wieder bevor: sechs Wochen Sommerferien. Kein Unterricht und viel Zeit für all die schönen Dinge, die während dem Schuljahr oftmals wenig Aufmerksamkeit bekommen. Damit ihr die Ferien auch so richtig ausnutzen könnt, hat die Abteilung Jugend viele Programmtipps für die Ferien in einer Broschüre zusammengestellt und gesammelt und auch das Jugendzentrum öffnet seine Türen oder wirkt bei anderen Sommerprogrammpunkten mit:

Das Team des Jugendzentrums lädt alle Kids und Jugendlichen ab 12 Jahren zur Sommerferieneröffnung während der ersten Ferienwoche ein. Zwischen 30.07. und 03.08. haben wir zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet und werden uns gemeinsam schöne erste Ferientage machen!

Anfang August bieten wir außerdem zusammen mit der Mobilen Jugendarbeit Ausflüge für Jugendliche ab 12 Jahren an. Unter anderem gehen wir Schwimmen oder versuchen uns im 3D-Schwarzlicht-Minigolf.

Für alle Kids zwischen 6 und 12 Jahren öffnet das JuZ seine Pforten zwischen dem 6. und 9. August und wir werden getreu dem diesjährigen Motto "Aktiv & Kreativ durch den Sommer" mit Farbe kleksen, Beutel bedrucken, Riesenkunstwerke gestalten und natürlich gemeinsam ganz viel Spaß haben.

Im Anschluss findet von Donnerstag bis Donnerstag (ohne Wochenende!) für Kids zwischen 6 und 14 Jahren die traditionelle Spielmobilwoche statt. Dieses Jahr werden wir aktiv und haben unter dem Motto "Arr, die Piraten sind los!" miteinander Spaß.

Zeitgleich lädt das JuZ und die MJA zum gemeinsamen Chillen unter freien Himmel ein. Ein gemütlicher Chillout-Bereich mit Paletten-Sofas, Grill und Musik laden dazu ein, gemeinsam laue Sommerabende zu verbringen.

Mehr Informationen zu den jeweiligen Angeboten gibt es in der Sommerferienprogramm 2018 Broschüre oder unter folgendem Link als Download:

http://www.kornwestheim.de/news-detail-start/sommer-spass-und-action-das-sommerferienprogramm-2018-ist-erhaeltlich.html   

Talentwettbewerb

Du hast ein verborgenes Talent? Dann haben wir für Dich die passende Bühne, Deine besonderen Fähigkeiten zu präsentieren und mit anderen Kornwestheimer Jugendlichen zu teilen. Mach einfach bei unserem großen Talentwettbewerb mit.

Hast Du die Jury mit Deinem Können überzeugt, dann startest Du durch in die zweite Runde und bekommst am Samstag, den 7. Juli auf der Bühne des Jugendzentrums die Chance, dein Talent zu zeigen und noch viele andere damit zu begeistern!

Wenn Du noch Fragen hast, erreichst du uns über Instagram, Facebook, E-Mail und Telefon. Wir freuen uns über viele Einsendungen und über Eure Talente :-)

Bock auf BMX?

Auf dem ESG-Freizeitgelände gibt es im April für alle Interessierten die Möglichkeit, sich auf dem BMX auszuprobieren. Vorkenntnisse sind nicht notwendig und ein eigenes BMX musst du auch nicht unbedingt mitbringen.

Das JuZ-Team gibt dir gerne noch weitere Auskünfte!

Ausgezeichnet von STUTTGART FÜR KINDER

Die neueste Ausgabe des beliebten Sonderhefts STUTTGART FÜR KINDER vom Stuttgartmagazin LIFT ist ab sofort im Handel erhältlich und vollgepackt mit nützlichen Infos, Tipps und tollen Events für Kinder und Jugendliche im Stuttgarter Raum. Das Jugendzentrum Kornwestheim ist bereits das dritte Mal als einer von 1.111 beliebten Plätzen für Kinder und Jugendliche aufgeführt.

LAN-Party im Jugendzentrum

Am Samstag, den 24.03.2018, findet ab 18:00 Uhr eine kostenlose LAN-Party bei uns statt. Was Ihr dafür tun müsst? Bringt Euren Laptop, Maus und ein LAN-Kabel mit und meldet Euch im bis zum 22.03.2018 bei uns an. Wir freuen uns schon sehr auf Euer Kommen. 

6er-Party im Jugendzentrum

Am 02.03.2018 findet die jährliche große 6er-Party bei uns im Jugendzentrum statt. Bei dieser Feier haben alle Sechstklässler*innen der Stadt Kornwestheim die Möglichkeit, alte Freundinnen und Freunde aus der Grundschulzeit wiederzusehen und gemeinsam einen spaßigen Tag zu verbringen. Unter anderem gibt es im Veranstaltungsraum Musik zum Tanzen und Feiern, im Bandraum wird unsere Karaokemaschine aufgebaut und im Kreativraum werden fleißig Buttons hergestellt, beklebt und verziert. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Schüler*innen gesorgt, denn die freiwillgen Helfer*innen bringen unterschiedlichstes Fingerfood mit. Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Feier.

Anerkennungspreis des "Kornwestheimer Löwen 2018"

Heute wurde dem Jugendzentrum Kornwestheim eine besondere Ehre zuteil. Der Lions-Club Kornwestheim hat uns einen Anerkennungspreis des "Kornwestheimer Löwen 2018" sowie einen Scheck über 300 Euro überreicht. Die Spende ermöglicht es uns, das große ehrenamtliche Engagement der jugendlichen Helferinnen und Helfer bei der Umgestaltung des JuZ zu würdigen. Ganz konkret können wir so mit ihnen im Sommer eine Kanufahrt unternehmen und das Erlebnis beim gemeinsamen Grillen ausklingen lassen. Ohne den Preis wäre so ein besonderes Zeichen der Wertschätzung nicht möglich gewesen. Daher nocheinmal: Herzlichen Dank in unserem Namen sowie im Namen der Jugendlichen an den Lions-Club Kornwestheim.

Ein Filmportrait über das Jugendzentrum Kornwestheim und seine Besucher*innen

Projektpräsentation von "Dreams & Reality"

Am Dienstag, den 20. Februar fand im Jugendzentrum die Projektvorstellung des Kornwestheimer Ideenwettbewerbes "Dreams & Reality" statt. Alle Jugendlichen, die sich mit Projekten beim diesjährigen Ideenwettbewerb der Abteilung Jugend/Stadt Kornwestheim beworben hatten, stellten ihre Pläne vor. So kamen 22 Jugendliche zusammen, die insgesamt 11 Projekte präsentierten. Die Bandbreite der Ideen war beachtlich: Von einem HipHop-Workshop über die Anschaffung einer Virtual-Reality-Brille für das Jugendzentrum sowie Sportgeräte und ein Soziales Projekt für kranke Kinder.

Auch wenn nicht alle Projekte wie gewünscht zum Zug kommen können, ist es den Mitarbeiter*innen der Abteilung Jugend wichtig, alle Jugendlichen bei der Realisierung ihrer Wünsche mit Tipps und Ideen zu unterstützen. Sobald es Gewinnerprojekte gibt, werden wir darüber informieren. 

Bogenschießen im Jugendzentrum

Über einige Wochen hatten unsere jugendlichen Besucher*innen die Möglichkeit, gemeinsam mit Anton (einem ehrenamtlichen und handwerklich sehr begabtem jungen Mann) ihre eigenen Bögen und Pfeile in unserer Holzwerkstatt zu bauen. Aus einfachen Materialien aus dem Baumarkt und Holzresten entstanden letztendlich nach sorgfältiger Arbeit und viel Spaß stabile Bögen, die letztes Wochenende von den jungen Baumeister*innen auf dem nahegelegenen Skateplatz getestet wurden. Trotz der Kälte hatten alle viel Spaß dabei.

Wir freuen uns schon auf die nächsten spannenden Bau-Projekte.

Experimente mit Licht im JuZ

Vergangenes Wochenende wurde hier im Jugendzentrum im Rahmen des Projekts 'Lightpainting' fleißig experimentiert. Mit Kameras und Langzeitbelichtung wurden in dunklen Räumen verschiedene Lichtelemente in Bewegung auf Fotos festgehalten. Jugendliche konnten Fotografie und Licht einmal anders erleben und was dabei rauskam, teilen wir hier gerne mit Euch. Bald werden die Werke in der Stadtbücherei Kornwestheim zu bewundern sein.

Dreams & Reality - Ideenwettbewerb

Du bist Kornwestheimer Jugendliche*r und mindestens 13 Jahre alt?
Du hast eine Idee, von der auch andere etwas haben, und die du in deiner Stadt verwirklichen willst? Dazu fehlen dir aber Leute, die dich unterstützen, und etwas Geld?

Dann bewirb dich bei Dreams & Reality und werde zur IDEENQUEEN oder zum LOKALHELD und plane eine Party, Projekte oder Neues für einen öffentlichen Treff!

Alle Infos gibt es bei uns im JuZ, bei der Mobilen Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit oder unter www.dreams-and-reality.de

Anträge können bis zum 17.02.2018 im JuZ, bei der MJA oder der Schulsozialarbeit abgegeben oder an info@jugendzentrum-kornwestheim.de geschickt werden!

Kochprojekt 'Fun meets Food'

Heute wurde bei unserem kostenfreien Kochprojekt 'Fun meets Food' ein Ragout Bianco von den Jugendlichen zubereitet. Hier gibt es im Nachklapp noch einmal das Rezept :-)

Zutaten: 3 Karotten, 3 Stangen Sellerie, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 2 Lorbeerblätter, 300 Gramm Hühnerbrust, frischer Thymian, Hühnerbrühe, Olivenöl

Allgemeines:

Es handelt sich bei diesem Gericht um ein weißes (bianco) Ragout. Entsprechend sind darin keine Tomaten enthalten. Wie viele andere italienische Gerichte bietet es einen tollen Geschmack und ist schnell zubereitet.

Vor- & Zubereitung:

Zunächst sollten die Karotten, die Selleriestangen sowie die beiden Zwiebeln in sehr feine, kleine Stücke geschnitten werden. Die Knoblauchzehe kann gerne in einem Stück gelassen und lediglich geschält und mit der Messerklinge etwas zerdrückt werden. Im Anschluss daran muss die Hühnerbrust zerteilt und in sehr feine Würfel geschnitten werden. Das ist der Teil der Zubereitung, der die meiste Zeit benötigt.

Die Karotten, der Sellerie, die Zwiebelstück sowie die Knoblauchzehe werden in heißem Olivenöl angebraten. Das Gemüse sollte öfters durchgerührt werden und es muss darauf geachtet werden, dass es nicht an- bzw. verbrennt; man möchte es lediglich zum Schwitzen bringen. Im Anschluss wird die klein geschnittene Hühnerbrust hinzugegeben und kurz angebraten. Nun können auch der frische Thymian (ein paar kleine Stangen) und die Lorbeerblätter (2-3 Stück) mit in die Pfanne gegeben werden. Nachdem die Hühnerbrust eine weiße Farbe angenommen hat und die Zwiebeln glasig sind, wird die Hühnerbrühe (ca. 300 ml) hinzu gegeben. Zudem kann nun mit Salz und Pfeffer nachgewürzt werden. Nun kann das Ragout solange Einkochen, bis der größte Teil der Flüssigkeit verdampft ist und eine ölige, cremige Flüssigkeit entsteht. In der Zwischenzeit wird die Pasta abgekocht und im Anschluss direkt zu dem Ragout hinzugegeben. Falls die Flüssigkeit des Ragouts beim Abkochen der Pasta zu schnell verkochen sollte, kann weiterhin Hühnerbrühe beigefügt werden. Zum Schluss kann nach Belieben frischer Basilikum sowie frisch geriebener Parmesan hinzugegeben werden.

Lightpainting-Projekt im Jugendzentrum

Mit Licht malen? Am Freitag, den 09.02.2018, findet um 18:00 Uhr das Fotografieexperiment 'Lightpainting' im Jugendzentrum statt. Wir laden Euch zum Experimentieren mit verschiedenen Lichtquellen ein. Der Kurs ist wie immer kostenlos und jede/r ist herzlich willkommen. Eine eigene Kamera müsst Ihr hierfür nicht mitbringen.
Die fertigen Bilder werden im Anschluss in der Stadtbücherei ausgestellt.

Wintergrillen im Jugendzentrum

Am Samstag, den 13.01.2018, laden wir Euch herzlich zum großen Wintergrillen im Jugendzentrum ein. Wer denkt, dass nur im Sommer gegrillt wird, hat wohl die letzten Wintergrillparties nicht miterlebt. Für Vegetarier*innen haben wir Grillkäse und Gemüse und für muslimische Besucher*innen natürlich auch Rind- und Geflügelwürste auf dem Rost. Brötchen und Grillsoßen stehen ebenfalls zur Verfügung. Wie immer ist unser Angebot für alle Jugendlichen kostenfrei.

Wir freuen uns über Euren Besuch.

Alles Hip-Hop - eine Projektwoche mit dem SBBZ

Kurz vor Weihnachten hatten wir Schülerinnen und Schüler des SBBZ, das zur Eugen-Bolz-Schule in der Weststadt gehört, im Zuge einer Projektwoche im Jugendzentrum zu Besuch. Wir verbrachten drei gemeinsame Tage zum Thema Hip-Hop. Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, sich unter Anleitung von Profis im Beatboxen, Tanzen und Graffiti-Sprayen auszuprobieren.

Unter der Anleitung der Schulsozialarbeiterin des SBBZ und den Mitarbeiter*innen des JuZ wurden den Schüler*innen Inhalte rund um die „Hip-Hop-Kultur“ nahegebracht und vielseitig Raum für individuelle und gruppendynamische Erfahrungen geschaffen. Sowohl das Schreiben von eigenen Reimen auf Hip-Hop Beats im Rahmen einer „Schreibwerkstatt“ am ersten Projekttag als auch das produzieren solcher Rhythmen mit dem eigenen Körper durch die Kunst des Beatboxens weckte das Interesse der Jugendlichen, die sich für diese Projektwoche entschieden haben. Beim kreativen Sprayen am zweiten Tag unserer gemeinsamen Zeit, konnten sich die Jungs und Mädels künstlerisch ausprobieren und in Kleingruppen eine Graffiti-Wand gestalten. Neben dem Sprayen bekamen wir am dritten Projekttag Besuch vom zweifachen deutschen Vize-Meister im Beatboxen, der uns einen Tag lang sowohl die Theorie des Beatboxen nahebrachte, als auch in Form eines Workshops eine praktische Einführung gab. Die Jugendlichen hatten sichtlich Spaß und als krönenden Abschluss unserer gemeinsamen Projektwoche gab es dann sogar noch ein Beatbox-Battle. Das Erlernte und vor allem den Spaß, den sie während ihrer Zeit im Jugendzentrum hatten, konnten die Schüler*innen auf der schulinternen Weihnachtsfeier zeigen und mit Mitschüler*innen teilen.

Einladung zum Weihnachtsessen

Morgen, am Samstag den 23.12.2017, findet ab 17:00 bis 20:00 Uhr unser alljährliches Weihnachtsessen für unsere Stammbesucher*innen statt. Es wird Raclette geben, solange der Vorrat reicht. Das Essen ist natürlich kostenfrei. Kommt vorbei und esst gemeinsam mit uns. Wir freuen uns bereits auf Euer Kommen.

Christmas Rocks Konzert

Am Samstag, den 02.12.2017, war es endlich wieder soweit. Das 'Christmas Rocks' Konzert fand auch in diesem Jahr wieder im Jugendzentrum Kornwestheim statt. Unter anderem traten die Schülerbands der Phillip-Matthäus-Hahn Gemeinschaftschule, des Ernst-Sigle Gymnasiums sowie der Musikschule Kornwestheim auf. Die meisten Bands spielten erst seit kurzer Zeit in dieser Besetzung. Sie sind Teil des Projekts 'So klingt Kornwestheim'. Begleitet wurden die Bands durch den Projektleiter Marco Piludu (Musikschule Kornwestheim) sowie durch den Bandcoach Albrecht Meincke (Musikschule Kornwestheim). Rund 100 Besucherinnen und Besucher waren an jenem Tag gekommen und lauschten den jungen Bands bei den ersten Schritten auf der Bühne.

Uns hat es wahnsinnig gut gefallen und wir freuen uns schon auf das Weihnachts-Konzert im kommenden Jahr. 

Ausstellung in der Stadtbücherei Kornwestheim

Ab Mittwoch, den 6. Dezember 2017, stellt das Jugendzentrum in der Kinderabteilung der Stadtbücherei bemalte Stelen aus. Diese sind bei einem Malangebot für Kinder ab sechs Jahren als Teil des Programms zur Interkulturellen Woche 2017 entstanden. 15 Mädchen und Jungen haben die länglichen Zaunbretter mit viel Kreativität und Fantasie rund ums Thema Heimat gestaltet und bemalt. 

Die Kinder haben sich im Vorfeld gemeinsam mit uns viele Gedanken darüber gemacht, was Heimat überhaupt ist und was der Begriff für sie bedeutet. Häufig wurden die Heimatländer genannt, aber auch die Familie sowie Haustiere standen in enger Verbindung zum Begriff Heimat. Grenzen gab es keine, die kleinen Künstler konnten ihren Assoziationen freien Lauf lassen. Herausgekommen sind dabei ganz unterschiedlich und persönlich gestaltete Werke. Gemeinsam mit freiwilligen Jugendlichen wurden im Jugendzentrum die Aufsteller im Werkraum gebaut. 

Die Mädchen und Jungen freuen sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher, die sich die Stelen zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei ansehen. 

Christmas Rock' Konzert

Am Samstag, den 02.12.2017, ist es endlich wieder soweit. Das 'Christmas Rocks' Konzert ist zurück. Unter anderem treten die Schülerbands der Phillip-Matthäus-Hahn Gemeinschaftschule, des Ernst-Sigle Gymnasiums sowie der Musikschule Kornwestheim bei uns im Jugendzentrum auf. Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen.

Ab 18:30 Uhr geht es los und natürlich ist der Eintritt - wie jedes Jahr - kostenlos.   

FIFA 18 Turnier am 09.12.2017

Am 09.12.2017 ist es nun endlich wieder soweit. Das jährlich stattfindende FIFA Turnier auf unserer großen Leinwand kehrt wieder zurück. Gemeinsam mit der Mobilen Jugendarbeit sowie dem Jugendvertreter und der stellv. Jugendvertreterin der Stadt Kornwestheim haben wir für Euch tolle Preise organisiert. Um teilnehmen zu können, müsst Ihr Euch allerdings bis zum 06.12.2017 über unsere E-Mail Adresse info(@)jugendzentrum-kornwestheim.de anmelden. Alle weitere Informationen findet Ihr in unserem Flyer.

Jugendhearing

Wir - die Abteilung Jugend - suchen am 9. und am 16. November 2017 unter dem Motto "Wohin des Weges?" das Gespräch mit Kornwestheimer Kindern und Jugendlichen. Wir möchten wissen, wo sich die Schülerinnen und Schüler in ihrer Mittagspause und nach der Schule aufhalten, welche Wege sie gehen und wo sie gerne ihre Freizeit verbringen.

Das Jugendhearing findet an zwei unterschiedlichen Orten statt: Am Donnerstag, den 9. November 2017, laden wir von 12.20 Uhr bis 13.30 Uhr an der Theodor-Heuss-Realschule zum Gespräch ein. Der zweite Termin findet eine Woche später, am Donnerstag, den 16. November 2017, von 13 Uhr bis 14.30 Uhr statt. An diesem Tag möchten wir uns mit den Heranwachsenden im Salamander-Stadtpark vor dem Ernst-Sigle-Gymnasium bzw. vor der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule austauschen.

Wir möchten erfahren, welche Wege Ihr nutzt, was Euch dort auffällt, wie mobil Ihr in der Stadt sind, wo Ihr Eure Freizeit verbringt und vieles mehr. Wir erhoffen uns, daraus Impulse und Erkenntnisse für unsere Arbeit zu ziehen. Gleichzeitig könnt Ihr diese Gespräche nutzen, um Euch mit Fragen und Anregungen an uns zu wenden. Kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

Theater Radelrutsch: Heut' ist so ein schöner Tag

Im Rahmen der Jugendwoche mit dem Motto 'Lebenskunst - fit für die Zukunft' besuchte uns am Freitag, den 27.10.2017, das Theater Radelrutsch. Mit ihrem Programm 'Heut' ist so ein schöner Tag' begeisterte und verzauberte der Schauspieler die 80 Kinder der zweiten Klassen der örtlichen Grundschulen. Das Stück ist ein humorvolles Mitmachabenteuer für eine gesunde Entwicklung in der Digitalen Welt. Es war eine fantastische Theateraufführung, die mit Charme, Humor und einer fantastischen Geschichte überzeugen konnte.

Wir haben uns sehr über all die freudestrahlenden Gesichter der Kinder gefreut.

Kürbisse schnitzen im Jugendzentrum

Bald ist Halloween! Darum schnitzen wir am Samstag, den 28.10.2017, gemeinsam mit Euch Kürbisse. Kommt vorbei und macht mit :-) 

Jugendwoche 'Lebenskunst - fit für die Zukunft' im Jugendzentrum

Im Rahmen der Jugendwoche 'Lebenskunst - fit für die Zukunft' findet am 24.10.2017 im Jugendzentrum das Projekt Stark - Cool - Fair statt. Wir sind schon ganz gespannt, wie es wird. Gerne könnt Ihr vorbeikommen und an dem Projekt teilnehmen.

BMX- und Skate-Contest

Am Samstag, den 07.10.2017, veranstaltete das Jugendzentrum Kornwestheim in Kooperation mit Florian Gert Radu von TWELVEROOTS einen Skate- und BMX-Contest auf dem Kornwestheimer Skateplatz. Es konnten sich kleine und große, junge und junggebliebene Skateboarder/innen sowie BMXer/innen für den Contest einschreiben. Eine Altersbeschränkung gab es keine und natürlich war die Teilnahme kostenfrei.

25 begeisterte BMXer/innen in den Kategorien 'Anfänger' und 'Fortgeschrittene' konnten bei dem Wettbewerb unter Beweis stellen, zu welchen Tricks sie auf dem Parcours fähig sind. Die Gewinner in der Kategorie 'Anfänger' waren Rico Fioralba vor Nico Graf und Leon Beil. Bei den Fortgeschrittenen konnte sich Marvin Pfeiffer vor Felix Miesel und Jascha Dietrich durchsetzen.

Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Für die Zuschauer/innen standen Sitzgelegenheiten, unser Tischkicker, Musik, ein Getränkeverkauf sowie ein Grill bereit, auf dem jede/r seine eigenen Grillutensilien grillen durfte. 

 

Wir planen, den Contest nächstes Jahr im Sommer zu wiederholen. Uns hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht und wir hoffen, Euch auch.     

Filmaufführung 'Raving Iran' am 28.09.2017

Im Rahmen der Interkulturellen Woche der Stadt Kornwestheim führt das JuZ am nächsten Donnerstag, 28.09.17, um 19 Uhr den Film 'Raving Iran' im Jugendzentrum auf. Der Eintritt ist frei. Kommt vorbei! Das Angebot richtet sich v.a. an Jugendliche und Erwachsene.

Der Film 'Raving Iran' wirft einen Blick auf das Leben von Anoosh und Arash. Die zwei Iraner sind in ihrer Techno-Szene, den illegalen Underground-Raves von Teheran, berüht und werden für ihren Wagemut verehrt. Doch die Polizei ihres Heimatlandes macht das Ausleben ihrer Leidenschaft und das Verfolgen ihrer Karriere für die zwei DJs immer wieder schwer. Der Film bietet einen spannenden Einblick in das Leben in dem fernen Land.

U18 Wahlveranstaltung am 23.09.17

Am Samstag, 23.09.2017, findet anlässlich der anstehenden Bundestagswahl eine interne U18 Wahlveranstaltung im JuZ statt. Euch interessieren die aktuellen politischen Themen und Ihr möchtet Euch mit anderen Jugendlichen darüber austauschen? Dann kommt ins JuZ! Wir stehen Euch Rede und Antwort bzgl. aktueller politischer Entwicklungen und diskutieren diese gerne gemeinsam mit Euch.

Ihr habt bislang noch nie gewählt? Kein Problem! Wir erklären Euch ganz genau, wie ein Wahlzettel aufgebaut ist und wie man wählt. Ihr könnt es gerne in unserer Wahlkabine ausprobieren und hier Eure Stimme abgeben.

Virtualreality erleben

Bei uns konnte eine Woche lang nach Herzenslaune das Virtualreality-Headset der Playstation 4 getestet werden. Die Jugendlichen konnten in fremde Welten eintauchen. Unter anderem waren sie tief im Ozean in einem Haikäfig unterwegs und sind in Raumschiffen durch das Weltraum geflogen. Ein rundum cooles Erlebnis.

Sommerferienprogramm - Trickfilmtage mit U12-Jährigen. Der erste Knetfilm.

Sommerferienprogramm - Trickfilmtage mit U12-Jährigen. Der zweite Knetfilm.

Sommerferienprogramm - Geocaching-Tour

Sich nur anhand eines Kompasses orientieren und verschiedene Schätze in der Stadt Kornwestheim finden und dabei noch knifflige Rätsel lösen - das konnten die Teilnehmenden unserer diesjährigen Geocaching-Tour erleben. Nach der erfolgreichen Jagd mit den GPS-Geräten ging es in den Freizeitpark, um gemeinsam zu grillen und den Abend zu genießen.

Spielmobilwoche im Stadtpark

Während den Sommerferien war das Team des Jugendzentrums gemeinsam mit dem Bewohner- und Familienzentrum mit dem Spielmobil auf Tour. Anzutreffen waren wir im Salamanderpark in Kornwestheim. Hier konnten sich die Kinder Spielgeräte ausleihen, sich im Planschbecken Wasserschlachten liefern, das Riesentrampolin ausprobieren und unser täglich variierendes Bastelangebot wahrnehmen. Uns hat es - wie in jedem Jahr - jede Menge Spaß bereitet und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Ferienöffnungszeiten

Diese Woche hat das JuZ am Donnerstag (26.07.17), Freitag (27.07.17) und Samstag (28.07.17) jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Vom 31.07.17 - 04.08.17 haben wir von Montag bis Freitag jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Ab dem 07.08.17 haben wir geschlossen und ab dem 12.09.17 sind wir wieder wie gewohnt für Euch da.

Kunterbuntes Graffiti-Projekt

Am Samstag, den 15.07.2017 ab 10:00 Uhr, war es endlich soweit. Der Traum, unter professioneller Anleitung eine Wand in Kornwestheim zu besprayen, wurde für die Initiatoren und Unterstützer des Graffiti-Projekts endlich wahr. Eingebracht wurde die Idee im vergangenen Jahr bei dem Ideenwettbewerb Dreams & Reality. Dreams & Reality ist ein Ideenwettbewerb von und für Jugendliche aus Kornwestheim. Um an dem Ideenwettbewerb mitwirken zu können, müssen sich Jugendliche aus Kornwestheim mit eigenen Projekten, die ihnen und anderen Jugendlichen zugutekommen, bewerben.

 

Den Jugendlichen der Projektgruppe war es eine Herzensangelegenheit, dass sie eine Wand erhalten, die gut sichtbar für alle Kornwestheimer ist. Inzwischen ist eine solche gefunden: Die Außenwand des Jugendzentrums Kornwestheim. Die Fassade wurde hierfür bereits im Vorfeld vorbereitet und eine geeignete Grundierung aufgetragen, sodass dem Graffiti-Projekt nichts mehr im Wege stand. Die Vorarbeiten, der Hintergrund sowie der JuZ-Schriftzug wurden von dem professionellen Graffit-Künstler Joy-Angelo Grillmayr angebracht, welcher die Jugendlichen bei diesem Projekt begleitete und unterstützte. Damit künftig der Schriftzug „JuZ Kornwestheim“ auf der Außenwand prangt und gut aussieht, erhielten die Jugendlichen vorab eine kurze Einführung in die Sprayhistorie sowie in die theoretischen Grundlagen der Graffiti-Kunst. Im Anschluss wurden an einer kleinen Spraywall erste Übungen durchgeführt. Danach ging es dann an die "richtige" Wand des Jugendzentrums. Es wurden die Umrisse des Schriftzugs "Kornwestheim" aufgezeichnet und die Buchstaben farbig gefüllt. Wir sind sehr stolz auf das fantastische Ergebnis.

Wir suchen Dich! Ab September ist im JuZ wieder eine FSJ-Stelle frei.

Du hast Lust, ein freiwilliges soziales Jahr zu machen? Dich interessiert der Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit? Du hast Lust, den offenen Treff gemeinsam mit den Jugendlichen mitzugestalten? Du möchtest bei der Planung und Umsetzung von Partys und Konzerten mithelfen und selbst Angebote für Jugendliche erstellen und durchführen? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. 

Ferienöffnungszeiten (Pfingsten)

Während den Pfingstferien haben wir wie gewohnt unsere Ferienöffnungszeiten. Entsprechend haben wir folgendermaßen für Euch geöffnet:

1. Woche: Dienstag - Samstag 13:00 - 18:00 Uhr

2. Woche: Montag - Mittwoch 13:00 - 18:00 Uhr

Danach gestatten wir uns auch ein verlängertes Wochenende. Ab dem 20. Juni sind wir dann wieder mit unseren regulären Öffnungszeiten wieder da. Kommt vorbei!  

Projektwoche Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule im JuZ

Vom 2. bis 5. Mai 2017 fand die Projektwoche der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule statt. Eine Gruppe von 25 SchülerInnen wählten das Thema Hip Hop, welches in Kooperation mit dem Jugendzentrum Kornwestheim statt fand. Die Schüler waren sehr motiviert und interessiert.

 

Am Dienstag gab es eine Hausführung von Herrn Wolfschläger und die Regeln des Jugendzentrums wurden besprochen. Als Einstieg in das Thema Hip Hop wurde ein Film geschaut, der den Jugendlichen einen groben Einblick zeigte. Am Mittwoch wurden die SchülerInnen in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe befasste sich mit dem Thema kreatives Schreiben und die andere Gruppe machte einen Tanzworkshop. Für das kreative Schreiben gab es eine Einführung von Herrn Brandt, der den Jugendlichen Tipps gab. Nach der Einführung durften sich die Jugendlichen gleich am kreativen Schreiben probieren, und die Texte wurden später vorgelesen oder gerappt. Der Tanzgruppe wurde unter der Leitung von Loredana das Hip Hop tanzen gezeigt und sie übten eine Choreografie ein. Nach der Pause wurden die Gruppen getauscht, sodass jeder die Chance hat so viel wie möglich über Hip Hop kennen zu lernen.

 

Durch das große Interesse am Tanzen vom vorherigen Tag, wurde am Donnerstag noch ein weiterer Tanzworkshop angeboten. Dadurch gab es am Donnerstag drei Workshops. Die SchülerInnen konnten sich selbst aussuchen, ob sie an ihren Texten weiter schreiben und diese im Tonstudio des Jugendzentrums aufnehmen oder sich im Beatboxen probieren oder noch einmal mit Loredana tanzen wollen. Beim Beatboxworkshop mit Ray hatten alle SchülerInnen viel Spaß.

 

Am letzten Tag konnten die SchülerInnen selbst entscheiden, ob sie weiter an ihren Texten schreiben oder ein Graffiti sprühen wollten. Das Jugendzentrum hatte bereits weiße Holzplatten vorbereitet. Die Jugendlichen suchten im Internet nach Vorlagen für ihr Graffiti um eine Schablone zu erstellen. Daraufhin wurde die Vorlage auf das Holz gelegt und mit der Graffitifarbe besprüht. Hierbei entstanden schöne, farbenfrohe Bilder. Dann war auch schon eine schöne, informative Woche vorbei. Gerne hätten sich die SchülerInnen intensiver und über einen längeren Zeitraum mit dem Thema Hip Hop beschäftigt. Es wurde auch bereits von Jugendlichen angedacht, dass der Beatboxer über die Projektgelder von Dreams & Reality für weitere Workshops gebucht wird. Wir vom JuZ hatten Spaß!

 

 

Alkohol und Verkehr

Am Donnerstag, 18.05.2017, wird zwischen 12:00 und 14:00 Uhr auf dem Marktplatz der Stadt Kornwestheim ein Stand hinsichtlich der Thematik ‚Alkohol im Straßenverkehr‘ im Rahmen der Aktionswoche Alkohol aufgebaut. Hierbei stehen Rauschbrillen zur Verfügung, mit deren Hilfe die Jugendlichen die Auswirkungen des Alkoholkonsums im nüchternen Zustand erfahren können. Ist die Rauschbrille erst einmal aufgesetzt, geht es ans  Basketballspielen. Hier zeigt sich, wie trügerisch die eigene Motorik unter dem simulierten Alkoholeinfluss funktioniert. Des Weiteren beraten, informieren und sensibilisieren die MitarbeiterInnen der städtischen Jugendabteilung hinsichtlich der Risiken von Alkoholkonsum im Straßenverkehr und diskutieren gemeinsam mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen Aussagen über den Alkoholkonsum auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythos Alkohol - Hättet Ihr es gewusst?

 

 

Dreams & Reality 2017: Das JuZ verfügt jetzt über einen WLAN Hotspot

Seit kurzem gibt es im Jugendzentrum Kornwestheim (JuZ) freies WLAN für jedermann. Die Idee dazu wurde im vergangenen Jahr von Preetha Sivakumar beim Projektwettbewerb Dreams & Reality 2017 eingebracht. Die Siebzehnjährige begründete ihren Vorschlag damit, dass der Zugriff auf freies Internet fester Bestandteil der Lebenswelt von Jugendlichen und jungen Erwachsenen sei. Als Beispiel nannte sie die Möglichkeit, über Messenger-Dienste zu telefonieren, Musik zu streamen und jederzeit im Austausch mit Freunden und Familie zu bleiben. 

Auch die Abteilung Jugend des Fachbereichs Kinder, Jugend, Bildung, setzte sich bereits seit langem aktiv für einen offenen WLAN-Zugang im JuZ ein. Bisher stand dem jedoch die rechtliche Absicherung der Stadtverwaltung entgegen. Dies wird künftig von einem externen Dienstleister übernommen. 

Mit dem WLAN Hotspot sind bisher insgesamt sechs Projekte aus dem Ideenwettbewerb Dreams & Reality erfolgreich in die Tat umgesetzt worden. Darunter zählen das Einrichten eines Tonstudios im JuZ, soziale Projekte für krebskranke Kinder, ein FIFA-Turnier, öffentliche Fitnessgeräte und der vor kurzem stattgefundene Selbstbehauptungskurs für Mädchen der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule.

Impressionen vom Newcomer Bandcontest 2017

 

Am 24.03.2017 fand im Jugendzentrum Kornwestheim der zweite Newcomer Bandcontest in Kooperation mit der Deutschen POP Akademie statt. Fünf lokale Bands stellten ihr musikalisches Talent unter den Augen und Ohren der Juroren sowie den rund 130 Konzertbesuchern unter Beweis.

Den Auftakt des Abends machten die fünf Jungs der Band 'Another Frequenzy' aus Vaihingen an der Enz. Sie brachten dem Publikum musikalische Klänge mit, die irgendwo zwischen Red Hot Chili Peppers und AC/DC einzuordnen waren. Im Anschluss kam die Band 'Xylospongium' mit ihrem ehrlichen, deutschsprachigen Punk-Rock auf die Bühne. Danach heizte die Band 'Achtzehn Grad' mit einer musikalischen Mischung aus Hiphop, Punk-Rock und Core dem Publikum ein. Darauf folgten die Jungs der Band 'Two Lives', die mit ihrem dreistimmigen Gesang überzeugen konnten. Zuletzt brachte die Band 'Komma' besinnliche und gleichermaßen melancholische Klänge in Kombination mit herausragenden, deutschsprachigen Lyrics auf die Bühne.

Nach dem Urteil der hochkarätigen Jury, die sich dieses Jahr aus Mitgliedern der Deutschen POP Akademie, der Musikschule Kornwestheim sowie dem Popbüro Stuttgart zusammensetzte, gewann den Newcomer Bandcontest die Band 'Komma' und somit einen Aufnahmetag bei der Deutschen POP Akademie sowie ein professionelles Fotoshooting. Den zweiten Platz belegte die Band 'Xylospongium' und konnte sich ebenfalls über einen Aufnahmetag freuen. Auch der dritte Platz, den die Band 'Achtzehn Grad' belegte, ging nicht leer aus; sie gewannen das Fotoshooting. Die Publikumslieblinge waren laut Voting die Bands 'Komma' und 'Xylospongium', die sich den Publikumspreis teilten. 

Wir freuen uns schon auf den nächsten Newcomer Bandcontest und hoffen, dass der kommende mindestens so schön und musikalisch herausragend wird, wie der Newcomer Bancontest 2017. 

NEWCOMER CONTEST VOL.2

URBAN VILLAGE BATTLE VOL. 3 am 10.12.2016

Christmas Rocks am 03.12.2016 im JuZ Kornwestheim

Big Party am 27.2.2016

Es gibt kostenlose Shuttlebusse die euch hin und zurückbringen!

Auf jeden Fall HipHop Konzert mit Marcus Staiger, Rapsta, Knifflers Mum usw. 28.11.2015

Newcomer zwischen 16 und 22 Jahren aufgepasst! Es gibt einen Beat von Cubeatz + einen Tag im Tonstudio der Deutschen Pop Akademie mit professioneller Begleitung zu gewinnen!

Ladet euch den Beatsnippet hier runter:

soundcloud.com/juz-kornwestheim/beatsnippet-fur-auf-jeden-fall-hiphop-newcomer-kontest-28112015

Macht euren 16 Zeiler zum Thema Rassismus und schickt uns die Aufnahme bis spätestens 22.11. (soundaufnahme oder einfaches Handyvideo) an info(@)jugendzentrum-kornwestheim.de.

Wir werden 5 von euch auswählen und benachrichtigen. Diese dürfen am 28.11. beim Konzert unter der Moderation mit Marcus Staiger auf der Bühne mit Rapsta, Knifflers Mum, Kell, Pasque&Lucsary, sowie DJ Andi Tablez auftreten.

Marcus Staiger und Andi Tables sind die Jury und bestimmen eine/n Gewinner/in!

 

Außerdem gibt es am 28. zwischen drin immer wieder Open Mic Sessions, bei denen alle ihr Bestes geben dürfen!

 

 

Auf jeden Fall HipHop 27.11.2015

Neben Marcus Staiger (royal bunker, rap.de, spex, vice usw), der jedem deutschen HipHop Fan ein Name sein sollte, kommt zur Diskussion über "Heimatliebe=Rassismus?" Jaysus (Macht Rap, früher Chablife mit Kay One), Filmemacher Mirza Odabasi aus Berlin, Tänzer Larry King und der Dozent Hubertus von Stackelberg der eHochschule Ludwigsburg. Dilek Seytan wird moderieren und nach der Podiumsdiskussion für alle das Diskussionsfeld eröffnen.

Vor der Diskussion gibt es exklusive den neuen Film von Mirza "Leiden-Schafft" der unter anderem mit Killer Harkan und weiteren Deutschraplegenden die Geschichte des Deutschen HipHop seit Beginn wiedergibt.

Dreams & Reality startet in eine neue Runde!

Ihr habt Zeit euch bis zum 5.12. Gedanken zu machen, was ihr umsetzten wollt!

Wenn ihr wissen wollt, was letztes Jahr umgesetzt wurde schaut auf www.dreams-and-reality.de

"Kornwestheims Harte Saiten" Konzi am Freitag 2.10.2015

5 Newcomerbands aus Kornwestheim und Umgebung zeigen euch heute was sie alles drauf haben.

Metal, Punk und Rock.

Einlass 19 Uhr, ab 16 Jahren.

Beginn 20 Uhr.

Eintritt 3€ inklusive einem Freigetränk.

Wood Art-Workshop am Donnerstag, 09. April im JuZ

Achtung - morgen findet ab 15 Uhr ein Workshop zu Wood Art statt!

 

Lore Wood Art wird ins JuZ kommen und mit euch coole Ketten aus Holz machen.

Sie war schon bei unserem Hip Hop Battle dabei - ihr könnt euch einige Ketten auf der Facebook-Seite <Wood Art by Lp> anschauen und morgen selbst kreativ werden.

 

Wir freuen uns auf euch :-)

Elternabend zum Thema Internet Do. 19.3.14

Zusammen mit Jugendsachbearbeiter Herr Prexler, der Polizei Kornwestheim, und den SchulsozialarbeiterIn Fr. Frey (PMH) und Herr Sax (THRS&ESG) findet im JuZ am Donnerstag den 19.3. ein Elternabend zum Thema Gefahren und Umgang im Internet statt. Eingeladen sind besonders Eltern der Schüler der Klassenstufen 7-9.

Beginn ist um 19:30. Der Eintritt ist frei.

Tag der offenen Tür im JuZ Samstag 14.3.2015

URBAN VILLAGE 1vs.1 HIPHOP & POPPING BATTLE Sa. 13.12.14

Keine Altersbeschränkung. Offen für alle :)

www.facebook.com/events/689491217814127/

Christmas Rocks Sa.6.12.14

Der JuZ - Adventskalender für unsere Besucher :-)

Der JuZ - Adventskalender wurde heute im JuZ eröffnet!!!


 Bis zum 24.12. wird jeden Tag um 17 Uhr ein Besucher ausgelost, der ein Säckchen öffnen darf - versucht euer Glück und lasst euch überraschen:-)

Bewerbungsfrist verlängert! Auf Grund der Herbstferien wurde der Abgabetermin des Bewerbungsformulars auf den 7. November 2014 verlängert. Weitere Infos unter: www.dreams-and-reality.de

Bewerbungsfrist verlängert!

Jugendreferat feat. SVK, Freitag, 18.07.

vorbei kommen, mit machen, Spass haben!

Grillen & Chillen am Samstag, 24.Mai

Am Samstag heißt es im JuZ ab 15 Uhr "Grillen & Chillen"...wie der Name schon sagt, wird gegrillt - bitte bringt euer Fleisch selbst mit, für Salate und Brot sorgen wir! Außerdem machen wir Getränke selbst - lasst euch überraschen, was wir vorbereitet haben ;)

Wir freuen uns drauf, mit euch gemütlich in der Sonne zu chillen!

Macht mit beim Weststadt Walk am 10.Mai um 16 Uhr!!

Aufgepasst Leute!! An was denkt ihr zuerst, wenn ihr an die Weststadt denkt? An Hochhäuser und Bahngleise?
Am 10. Mai um 16 Uhr habt ihr die Gelegenheit, die Weststadt einmal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen - beim Weststadt Walk. Lasst euch überraschen, was die Weststadt alles zu bieten habt und kommt einfach mit!
Infos gibt's auf den Flyern - es lohnt sich, mitzumachen!

XmasRock 2013, 14.12.

Das Weihnachtsrockkonzert mit insgesamt 8 Bands findet am 14.12. statt.

Mit dabei sind die 6 Projektbands von "So klingt Kornwestheim" und die Bands der Musikschule "The Undecided Others" und "Tuesday".

Einlass ist ab 18 Uhr.

Eintritt frei!

 

Lesung "Der große Bruder von Neukölln" Mi. 23.10.

Respekt in K-Town

Theater, Improvisation, Tanzen, Texten, Schreiben, Rappen, Beat-boxing...

Zeig deine Skills oder entdecke was in dir steckt!

Entstehen soll bei // RESPEKT in K-Town // eine Kunstsparten übergreifende Performance, die Zuschauer und Macher gleichzeitig neugierig macht miteinander in Kontakt zu kommen. 

Die nächsten Treffen sind am Donnerstag, 31.10. von 12-15 Uhr und am Samstag 2.11. von 15-18 Uhr im JuZ.

Mitmachen können alle Jugendlichen ab 14 Jahre.

Weitere Infos bekommt ihr im JuZ.

Wir feiern unser neues "Atrium" mit Burgern und Cocktails

Wir weihen unser neues Atrium ein und wollen mit euch feiern. 

Pünktlich um 16 Uhr gehts los. 

U18 Wahl 13.9.

Wen würdest du wählen? 

Wie kannst du dich einfach und schnell über die verschiedenen Parteien informieren? 

Ist deine Stimme überhaupt wichtig? 

 

Politik ist dir viel zu anstrengend? 

Bestimme mit oder es wird über dich bestimmt! Wir informieren dich. 

 

Komm vorbei, informier dich und gib am 13.9. deine Stimme ab. Anschließend gibt es eine live Übertragung zu den ersten Wahlergebnissen.

© 2018 JUZ Kornwestheim - by cm city media GmbH   RSS Logo